Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

AEV ProCal Module


 

Für die neue Reifengröße (285 70 R17 auf original Jeep Felge) muss der Tacho angeglichen werden, das dachte ich zumindest und wird so auch von den meisten Werkstätten proklamiert. Der TÜV-Prüfer im Autohaus Jakob teilte mir aber am 24.03.15 mit, dass eine Tachoangleichung erst ab einer Reifengröße stattfinden muss, welche die Aktuelle um mindestens 2% übersteigt. Dies kann am besten mit einem ProCal Modul von AEV vorgenommen werden, ist jedoch bei der von mir favorisierten Reifengröße 285 70 R17 noch nicht notwendig. Außerdem sollte man vorher mit dem jeweiligen TÜV-Prüfer sprechen, ob er diese Methode der Tachoangleichung akzeptiert. Eine Angleichung der Höchstgeschwindigkeit auf den Geschwindigkeitsindex des Reifens ist allerdings notwendig und kostet ebenfalls. Achtung: Diese Angleichung auf 160 km/h des Reifens muss in Hessen in den Fz-Schein und den Brief eingetragen werden.

Gekauft habe ich das Modul von der Fa. GWTEC (Andreas Brugman) für 205,91 € inkl. Porto und Versand. Das war das günstigste Angebot. Die Bedienungsanleitung in deutscher Sprache findet man auf der Webseite von ORZ München. Ein Umtausch des Moduls war nicht möglich, da laut Aussage Andreas Brugman von GWTEC, das elektronische Bauteil von mir "verwendet" wurde. Kurz gesagt, das Entfernen aus der Folienverpackung stellt einen "Gebrauch" dar, weshalb der Hersteller das Modul nicht zurück nimmt.

Bildergalerie

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?